Home > Musikschule Weiz > Unterricht > Instrumente > Holzblasinstrumente > Blockflöte

Blockflöte

Die Blockflöte ist nach wie vor ein beliebtes und vielseitiges Instrument, das sowohl als Vorbereitung auf spätere (Blas)Instrumente erlernt werden kann, aber auch als Solo- und Ensembleinstrument weiter fortgeführt werden kann. Während den 5- bis 7-Jährigen die Sopranblockflöte gut in der Hand liegt, können Kinder ab der 2. Klasse Volksschule bereits mit der größeren und tieferen Altflöte beginnen. Das Notenlesen und der grundlegende Umgang mit Musik werden ebenso wie motorische Fertigkeiten und Fähigkeiten in Koordination mit Atemführung und Artikulation sehr gefordert und gefördert.

Die Blockflöte ist ein Instrument mit langer historischer Vergangenheit. Aufgrund der Wiederentdeckung der sogenannten Alten Musik und der Beschäftigung mit historischer Aufführungspraxis ist ihr die gebührende Anerkennung als vollwertiges Instrument zurückgegeben worden. Eine barocke Oper Georg Friedrich Händels oder eine Bach-Kantate ist ohne Blockflöten nicht mehr denkbar. Um das ganze Repertoire der Blockflötenliteratur kennen und spielen zu lernen, muss man sich nicht nur mit der Spielweise der verschieden Größen und Bauweisen beschäftigen, sondern auch mit der Stilistik der unterschiedlichsten musikalischen Epochen vom Mittelalter über Renaissance und Barock bis zur Moderne.

... und mit der Blockflöte kann man auch wunderbar irische Musik, Folkmusic und Volksmusik spielen!


BlockflötenlehrerInnen: 

MA (Blockflöte, EMB) Elisabeth Toufektsis

Foto von Taferner Elisabeth

Telefon +43 3172 2227

Adresse Kapruner Generator Straße 27
8160 Weiz