Wirtschaftsstandort Weiz

Im Sinne des Steiermärkischen Gemeindestrukturreformgesetzes werden mit Wirksamkeit 1.1.2015 die Gemeinde Krottendorf und die Stadtgemeinde Weiz zur Stadtgemeinde Weiz (NEU) vereinigt.

Unter anderem ist es ein zentrales Interesse der neuen Stadt Weiz, den Bereich Wirtschaft & Betriebsansiedelung zu unterstützen und zu fördern. Zielsetzung ist die Schaffung einer zentralen Anlaufstelle für Betriebsansiedelungen und Wirtschaftsförderungen nach dem „One-Stop-Shop“ Prinzip durch die Bündelung dieser Aktivitäten in einer Stabstelle.


Zentrale Punkte des neuen Konzeptes sind

  • Gesellschaftsrechtliche Verschränkung der W.E.I.Z. Immobilien GmbH und der Gemeinde Krottendorf-Stadtgemeinde Weiz Industrieansiedelungs OG mit der Zielsetzung sowohl Büroflächen als auch Grundstücksflächen für Betriebsansiedelungen zu bündeln sowie Einbringung von Grundstücken für Betriebsansiedelungen der Stadtgemeinde Weiz in die neue W.E.I.Z. Immobilien GmbH & Co KG“.

  • Wirtschaftsförderungsrichtlinien Neu um ziel- und zukunftsorientiert auf die Notwendigkeiten, Anforderungen und Bedürfnisse der Betriebe in der Stadt Weiz reagieren zu können. Die Vereinigung von Weiz und Krottendorf ermöglicht weiters, neue und bessere Strukturen aufzubauen, um den zukünftigen Herausforderungen gestellt zu sein. Diese neue Qualität soll den Wirtschaftsstandort Weiz absichern und über die Bezirksgrenzen hinweg noch besser positionieren. Als zentrale Anlaufstelle für Wirtschaft & Betriebsansiedelung im W.E.I.Z. wird Roman Neubauer als Ansprechpartner und Hauptverantwortlichen nach dem „One-Stop-Shop“ Prinzip agieren.