Ökoförderungen der Stadtgemeinde Weiz

Gültigkeit 1.1.2019 bis 31.12.2019

Auf der Pariser Klimaschutzkonferenz (COP21) im Dezember 2015 haben sich 195 Länder erstmals auf ein allgemeines, rechtsverbindliches weltweites Klimaschutzübereinkommen geeinigt. Das Übereinkommen umfasst einen globalen Aktionsplan, der die Erderwärmung auf deutlich unter 2 °C begrenzen soll, um einem gefährlichen Klimawandel entgegenzuwirken.

Im Sinne dieses 2 °C Zieles, fördert die Stadtgemeinde Weiz folgende Anlagen direkt:

Übersicht:

  1. Elektro-/Brennstoff-/Hybrid-Fahrzeuge
  2. Elektrofahrräder
  3. Biomasseheizung mit automatischer Beschickung
  4. Scheitholzkessel (Holzvergaser) sowie Kombikessel
  5. Wärmepumpen
  6. Pumpentausch - Hocheffizienzpumpen
  7. Solarthermischen Anlagen
  8. Fernwärmeanschluss
  9. Weizer Energieausweis & -beratung
  10. Energetische Sanierung
  11. Passivhaus
  12. Photovoltaik in Kombination mit Energiespeichersystemen (KISS Blackout Schutz)
  13. Regenwassernutzung
  14. Parkgebührenbefreiung für Elektrofahrzeuge
  15. Dämmung der obersten Geschoßdecke

Weitere Förderungsmöglichkeiten des Landes Steiermark und des Bundes finden Sie unter folgenden Links:

Ökoförderungen des Landes Steiermark (http://www.wohnbau.steiermark.at/cms/ziel/113383975/DE/)

Ökoförderungen des Bundes (https://www.umweltfoerderung.at/)

Darüber hinaus finden Sie zu den jeweiligen Förderungen der Stadtgemeinde Weiz Informationen über entsprechende Bundes- und Landesförderungen.

Für Rückfragen zu den Ökoförderungen der Stadtgemeinde Weiz steht Ihnen sehr gerne Frau Barbara Kulmer (oekofoerderung@weiz.at), Referentin für Umwelt & Energie, Büros für Umwelt & Mobilität der Stadtgemeinde Weiz zur Verfügung. Termine nach telefonischer Vereinbarung.

Alternativ, und speziell zu Fragen zu den Förderungen des Bundes und zu Förderungen des Land Steiermark, empfehlen wir Ihnen die Profis der lokalen, amtlich anerkannten und neutralen Energieberatungsstellen. Das Büro für Umwelt & Mobilität der Stadtgemeinde Weiz und das Amt Der Steiermärkischen Landesregierung sehen folgende Stellen als amtlich anerkannte und neutrale Energieberatungsstelle an (Amtlich anerkannte Energieberatungsstellen):

Innovationszentrum W.E.I.Z.
Energieagentur
W.E.I.Z.
A-8160 Weiz, Franz-Pichler-Straße 30
Telefon: 03172 / 603-0
E-Mail: monika.poglitsch@innovationszentrum-weiz.at
Website: www.innovationszentrum-weiz.at/energieagentur

Förderungen der Gemeinde sind der Anschaffung nachgelagert. Bitte beachten Sie, dass dies bei Bundes- & Landesförderungen oft nicht der Fall ist. Bevor sie eine Anschaffung tätigen bitten wir Sie sich zu den jeweiligen Förderungen von Stadt, Land und Bund zu erkundigen.