Bgm. Erwin Eggenreich, MA MAS

Bürgermeister Erwin Eggenreich, MA MAS

Sprechstunden:
Di. 16.1.2018, 9 - 11 Uhr (Rathaus)
Di. 23.1.2018, 14 - 16 Uhr (Stadtservice)
Di. 30.1.2018, 9 - 11 Uhr (Rathaus)

Vorherige telefonische Anmeldung erbeten unter 03172/2319-105.

E-Mail: stadtgemeinde@weiz.at

Liebe Weizerinnen und Weizer!

Das nahende Jahresende ist gleichermaßen Anlass für Rückschau auf das heurige Jahr wie für einen Ausblick auf die Herausforderungen, die uns im kommenden Jahr 2018 beschäftigen werden.

Verkehrsmaßnahmen

Die im Frühjahr dieses Jahres erfolgte Verkehrsfreigabe des Abschnitts 3a unserer Ortsdurchfahrt markiert das vorläufige Ende dieses Straßenbau-Großprojektes in unserer Innenstadt. So wie für Sie, liebe Weizerinnen und Weizer, bedeutete dies für uns politisch Verantwortliche eine große nervliche und zeitliche Herausforderung. Denn so unbestritten die Notwendigkeit dieser Maßnahme für den Erhalt der Wirtschaftskraft unserer Stadt ist, so sehr waren aber auch das Verkehrsgeschehen und das öffentliche Leben in Weiz beeinträchtigt. Mit der heuer erfolgten Finanzierungszusage durch das Land Steiermark und den bereits begonnenen Arbeiten (Baufeldfreimachung) ist der Weiterbau des Abschnitts 2 der ODF vom Bahnhof Weiz bis zum Kreisverkehr an der B72 in Preding gesichert. Die eigentlichen Bauarbeiten, die bis in Jahr 2021 dauern werden, starten danach im kommenden Jahr.

Zusätzlich haben wir mit der Errichtung des Kreisverkehrs Weiz-Ost an der B72 sowie der Rampe Weiz-West, die spätestens 2019 in beide Fahrtrichtungen voll ausgebaut werden wird, zwei Straßenbauprojekte umgesetzt, die bereits jetzt zu einer merklichen Entlastung des Verkehrsgeschehens am östlichen und westlichen Einfahrtsbereich von Weiz führen. Umso mehr muss uns allen nochmals ins Bewusstsein geholt werden, dass das hohe Verkehrsaufkommen eine Begleiterscheinung des wirtschaftlichen Erfolgs unserer Stadt ist.

Infrastruktur

Als Bürgermeister unserer schönen Stadt war es für mich im heurigen Jahr ein besonders stolzer Moment, gemeinsam mit hohen Würdenträgern unseren neuen Wirtschaftshof seiner Bestimmung übergeben zu dürfen. Infrastrukturmaßnahmen wie diese oder wie der begonnene Bau der Wasserleitung in den Ortsteil Büchl stellen die bestmögliche Versorgung unserer Gemeindebürgerinnen und -bürger sicher.

Wirtschaftslage

Die hervorragenden Wirtschaftsdaten unserer Stadt und Region – die zuletzt ausgewiesene Arbeitslosenrate von 2,9 % bedeutet Vollbeschäftigung – sind deutliche Zeichen für die Stärke unserer Wirtschaftsbetriebe sowie den Einsatz, das Können und die Qualität der Beschäftigten.

Umso wichtiger ist es mir nochmals darauf hinzuweisen, dass wir als Stadtvertreter alles in unserer Macht Stehende unternehmen, damit es auch in diesem Bereich zu einer für Weiz vorteilhaften Entwicklung kommt. Die Entscheidungen von Handelskonzernen, die sich auch auf das geänderte Kaufverhalten der Menschen einstellen, lassen sich jedoch nicht unbedingt von unseren Wünschen beeinflussen. Ich hoffe aber doch sehr, dass es uns gelingt, auch im Handel für Weiz wieder stärkere Akzente setzen zu können.

Wir alle haben durch das Zusammengehen von Weiz und Krottendorf unheimlich gewonnen. Auch deshalb, da die Mitglieder aller Fraktionen unseres Gemeinderates gut zusammenarbeiten und ihre parteipolitischen Interessen dem Wohle alle Weizerinnen und Weizer unterordnen. Als Bürgermeister möchte ich mich an dieser Stelle dafür herzlich bedanken. Denn nur durch eine solche konstruktive Zusammenarbeit aller Gemeinderätinnen und Gemeinderäte aller Fraktionen können und werden wir die Aufgaben und Herausforderungen, die die Zukunft für uns und für unser Weiz bereithält, gut meistern.

Für die kommenden Weihnachtsfeiertage wünsche ich Ihnen und Ihren Familien aus ganzem Herzen friedliche, ruhige und erholsame Stunden im Kreise Ihrer Lieben sowie Gesundheit, Glück, Zufriedenheit, Erfolg und viel positive Lebensenergie für das neue Jahr 2018!

Erwin Eggenreich
Bürgermeister der Stadt Weiz