Logoleiste

Projekt CityWalk

Der Projektstart des Projektes im Rahmen des Programmes "Interreg Danube Transnational" erfolgte unter dem Titel „CityWalk“ im Februar 2017 in der ungarischen Stadt Szeged. Insgesamt 17 Partnerorganisationen, darunter viele Städte aus den Donauraum-Ländern Bulgarien, Kroatien, Österreich, Rumänien, Serbien, Slowenien, Slowakei, Ungarn und Tschechien, arbeiten gemeinsam mit der Stadtgemeinde Weiz an der Projektumsetzung. 

Schwerpunkt dieses 30-monatigen Projektes ist die Verbesserung der urbanen Mobilität mit dem Schwerpunkt Zu-Fuß-Gehen. Eine Zielsetzung ist es, breite Bewusstseinsbildung für BürgerInnen zu leisten, sodass Zu-Fuß-Gehen als eine sanfte Mobilitätsmöglichkeit im Alltagsleben wieder mehr in Betracht gezogen wird. Vermehrtes Zu-Fuß-Gehen fördert nicht nur die eigene Gesundheit, sondern steigert auch die Lebensqualität des gemeinsamen Wohn- und Lebensraumes.

Die Stadt Weiz plant im Rahmen des Projektes „CityWalk“ einen „Masterplan Gehen“, angelehnt an den jenen des Lebensministeriums, zu erarbeiten. Schwerpunkte sollen unter anderem Bewusstseinskampagnen, die Errichtung von Fußgängerleitsystemen in Verknüpfung mit thematischen Wegen in der Stadt (z.B. Energieschaustraße) und als spezieller Schwerpunkt die Zusammenarbeit mit Jugendlichen, SchülerInnen und Kindern (Beispiel: Walking Busses, Elternhaltestellen etc.) sein. 


AUSSCHREIBUNG IM RAHMEN DES PROJEKTES "CITY WALK"

Ausschreibung für die inhaltliche und administrative Projektkoordination im Rahmen des Interreg Danube Transnation Programme „CityWalk“.

Ausschreibungsgegenstand:

  • Erfüllung der Start-up Anforderungen
  • Laufendes, lokales Projektmanagement in Abstimmung mit dem Lead Partner
  • Regelmäßige Berichterstattungen über die Fortschritte des Projektes bei lokalen und regionalen Stakeholdergruppen (zu definieren)
  • Vorbereitung, Teilnahme/Durchführung und Nachbereitung von Steering Committee Meetings (1 pro Berichtsperiode)
  • Laufende inhaltliche Evaluierung des Projektfortschritts
  • Projektmonitoring / -controlling
  • Vorbereitung und termingerechte Abwicklung von FLC-Audits (gesamt 5)
  • Die Arbeitssprache internationaler Ebene ist Englisch (in Wort & Schrift)

Projektgesamtlaufzeit: 1.12.2016 – 31.05.2019 (30 Monate), Leistungszeitraum ab 1. Februar 2017

Auftragswert: max. EUR 50.000,- für die gesamte Projektlaufzeit

Sonstige Rahmenbedingungen:Wir bitten Sie, Ihr Angebot in Form des von uns vorbereiten Beiblattes und der weiteren Beilagen bis spätestens 20.01.2017 an folgende Adresse schriftlich zu übersenden:

Büro für Umwelt u. Mobilität der Stadt Weiz
Projekt "City Walk"
Programm "Interreg Danube Transnational Programme"
Franz-Pichler-Straße 32
A-8160 Weiz