Fadinger-Gasse

Stephan Fadinger, * um 1585 in Parz, heute bei St. Agatha, † 5.7.1626 in Ebelsberg bei Linz, war Bauer, Hutmacher und Oberhauptmann der aufständischen Bauern des Traun- und Hausruckviertels im oberösterreichischen Bauernkrieg.

Stephan Fadinger gilt als zentrale Erscheinung der oberösterreichischen Landesgeschichte, seine Biographie machte ihn zu einer legendenumwobenen Figur. Durch sein Rednertalent, sein Charisma und seinen unerschütterlichen Eifer für den Protestantismus erlangte er binnen kürzester Zeit große Popularität. Der Tod für seine Überzeugung und der Hass der Sieger über diesen hinaus, mögen Gründe für den Mythos sein, der ihn umgibt.