Elin-Gasse

Die Front des Verwaltungsgebäudes der ehemaligen Elin-Union AG - heute VA TECH ELIN Siemens Transformers, Andritz VA TECH HYDRO und die ELIN EBG Motoren GmbH - beherrscht diese kurze Gasse, die ihren Namen so zu Recht trägt.

Ursprünglich hieß sie nach dem ersten hier gebauten Abwasserstrang, der vornehmlich ein gedeckter Radmannsdorfbach war, Kanalgasse (bis 1883); diese wenig sinnvolle Bezeichnung ist bald aufgegeben und dafür nach der seinerzeitigen Kur- und Hufschmiede Augmeier (in der Klammstraße) der Name Schmiedgasse gewählt worden (seit 1899).

Den Namen Elin-Gasse erhielt die Straße im Dezember 1964.