Anton-Lanner-Gasse

Anton Franz Lanner, * 28.12.1882 in Tollinggraben bei St. Peter (Steiermark), † 9.11.1924 in Peggau, Bauer und steirischer Landbund-Politiker (1882 - 1924).

Der aus Tollinggrabe bei St. Peter in Freienstein gebürtige Lanner war Landtagsabgeordneter und Bundesrat; er starb nach einem Verkehrsunfall. Als Bürgermeister-Stellvertreter von St. Peter, Obmannstellvertreter des Steirischen Bauernbundes (1920–1921), Obmann des Steirischen Bauernbundes (1921–1924),  Abg. zum Nationalrat (I. GP) ohne Klubzugehörigkeit (10.11.1920 – 20.11.1923) sowie Mitglied des Bundesrates ohne Fraktion (20.11.1923 – 9.11.1924) war Anton Lanner auch Verfasser verschiedener Artikel über landwirtschaftliche und politische Fragen.
Der Beschluss zur Benennung einer Straße nach Anton Lanner im Jahre 1930 war durch eine Absprache zwischen sozialdemokratischen und Landbund-Gemeinderäten gleichzeitig mit der Benennung der Franz-Bruckner-Gasse zustande gekommen.