Einladung zum Fotowettbewerb

Nach dem erfolgreichen Auftakt im Vorjahr, schreibt die Stadtgemeinde Weiz auch für den heurigen Sommer einen Fotowettbewerb aus. Ganz dem Jahresmotto entsprechend, dreht sich dabei natürlich alles um das Familienleben.

Was zählt, ist die Idee

Das Motto des Hauptbewerbs lautet #RetroFamilienSommer: Dabei geht es darum, ein altes (Familien-)Foto nachzustellen und dabei eine witzige Gegenüberstellung zu schaffen. Eingereicht wird das alte mit dem neuen Foto. Ganz bewusst soll diese Aufgabenstellung auch jene zum Mitmachen einladen, die keine oder nur wenig Fotografie-Vorerfahrung haben.

Denn es geht diesmal mehr um die Idee und Kreativität hinter dem Foto, als um das technische Geschick. Anders als im Vorjahr wird es deshalb auch keine Fach- sondern eine Laienjury geben, die über die tollsten Einreichungen abstimmt. 

Eigene Wertung für alle bis 18

Herzlich eingeladen zum Mitmachen sind auch junge Talente: Erstmals gibt es einen eigenen Nachwuchs-Bewerb. Unter dem Motto #MeinSommerInWeiz winken Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahre eigene Preise für die Darstellung ihrer liebsten Freizeitbeschäftigung im Sommer, oder ihres liebsten Aufenthaltsortes in den Ferien. Natürlich können auch gerne Handyaufnahmen eingeschickt werden.

 

Vernissage im Herbst

Interessierte haben bis 23. September Zeit, ihre Bilder an fotowettbewerb@weiz.at zu schicken, oder im Büro für Stadtkommunikation der Stadtgemeinde Weiz, bzw. im Stadtservice (Kunsthaus) abzugeben. Im Herbst wird es, wie schon im Vorjahr, eine Vernissage mit der Prämierung der tollsten Bilder geben.

Auf alle TeilnehmerInnen warten kleine Geschenke, die Fotografen der besten Bilder werden mit Stadtmünzen im Wert von mehreren hundert Euro belohnt. Die Fotos werden dann wieder in einer Ausstellung in der neu geschaffenen Galerie im Rathaus, sowie in der Stadtbücherei zu sehen sein.

Schicken Sie Ihre schönsten Fotos zu einem der beiden Themen an fotowettbewerb@weiz.at. Einsendeschluss ist der 23. September.

 

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mit der Teilnahme am Wettbewerb überträgt der Fotograf/die Fotografin die Nutzungs- und Verwendungsrechte an den eingereichten Bildern der Stadtgemeinde Weiz und erlaubt dieser auch die Speicherung der Fotos. Das Urheberrecht verbleibt beim Autor, bei der Nutzung wird dessen Name genannt. Eingereichte Bilder werden in einer Ausstellung gezeigt.