22. August 2019 | 34. Internationale Radjugendtour

22.08.2019

Die 34. Int. Radjugendtour Oststeiermark ist aus sportlicher Sicht einzigartig in Europa.

Heuer findet zum 34. mal die Internationale Radjugendtour der Oststeiermark, das größte Jugendradrennen Europas, statt. Über 120 Nachwuchssportler im Alter von 15 bis 17 Jahren kämpfen auf fünf Etappen um Siege und Ehre. Abschlussetappe ist heuer im Naturpark Almenland, in Passail.

Ungefähr 25 Teams, die meisten davon Nationalmannschaften, mit jeweils 6 Startern ergeben ein Starterfeld von knapp 150 Fahrern. Ein solch großes Starterfeld gibt es bei keinem weiteren Jugendrennen in Europa.

Die Streckenführung der diesjährigen Tour führt wieder durch die gesamte Oststeiermark. Mit dem Prolog in Bad Waltersdorf wird die Rundfahrt der Bezeichnung „Small Tour de France“ noch mehr gerecht.

In den Startorten ist neben den umfassenden Rahmenprogrammen, die tägliche Starterpräsentation der Höhepunkt. Begleitet von der jeweiligen Landeshymne werden die Fahrer dem Publikum vorgestellt und sicherlich werden wieder viele Fahrer lautstark ihre Landeshymne mitsingen.

Die 4. und letzte Etappe erreicht auch den Naturpark Almenland. Gestartet wird in Wenigzell, dann geht es über Weiz und die Raabklamm ins Almenland. Nach einer Schleife über Fladnitz an der Teichalm ist der Zieleinlauf, und damit auch der Abschluss der Tour, wieder in Passail.

Etappen:

  • Mittwoch, 21. August: Prolog in Bad Waltersdorf
  • Donnerstag, 22. August: 1. Etappe Weiz - Stubenberg am See
  • Freitag, 23. August: 2. Etappe Hartberg - Vorau
  • Samstag, 24. August: Pöllau - Anger
  • Sonntag, 25. August: Wenigzell - Passail

Ablauf Weiz:

  • 15.30 Uhr DJ
  • 16.30 Uhr Start

Donnerstag, 22. August | 15.30 Uhr | Innenstadt