Weiz trauert um Sepp Pösinger

15.07.2017

Weiz trauert um einen verdienten Funktionär des Sportgeschehens in unserer Stadt und  langjährigen Gemeindepolitiker.

Am Freitag, dem 14. Juli 2017 ist Josef "Sepp" Pösinger im 86 Lebensjahr verstorben. Mit ihm verliert unsere Stadt den langjährigen Obmann des größten Weizer Sportvereins, war Pösinger doch von 1968 bis 1989 Obmann des ATUS Weiz. Sein Organisationstalent, sein Fachwissen und seine Übersicht führten dazu, dass er in zahlreiche weitere verantwortungsvolle Funktionen im Sportgeschehen berufen wurde. Unter anderem war Sepp Pösinger als Vizepräsident des Steirischen Fußballverbandes, Vizepräsident des ASKÖ Steiermark sowie Vorstandsmitglied des Österreichischen Fußballbundes tätig.

Pösinger engagierte sich aber auch für die kommunalpolitischen Belange unserer Stadt. Von 1975 bis 1990 war er Mitglied des Weizer Gemeinderates, dabei von 1980 bis 1990 als Stadtrat und kurzfristig als 1. Vizebürgermeister tätig.

Von 1998 bis 2013 leitete Sepp Pösinger in umsichtiger Art und Weise als Obmann die Ortsgruppe Weiz des Pensionistenverbandes und engagierte sich in dieser Funktion für die Belange der älteren Menschen in Weiz.

Für seine zahlreichen ehrenamtlichen Tätigkeiten wurde Pösinger vielfach ausgezeichnet und geehrt, 1993 wurde ihm in Würdigung seiner Verdienste um die Stadt Weiz und ihrer Bürgerinnen und Bürger der Ehrenring der Stadt verliehen.

Die Stadt Weiz wird Sepp Pösinger stets ein ehrendes Andenken bewahren!