Weiz trauert um Rudolf Eggenreich

24.11.2017

Weiz trauert um langjährigen, verdienten Gemeindepolitiker.

Am Donnerstag, dem 23. November 2017 ist Rudolf Eggenreich, Vater unseres Bürgermeisters, im 89. Lebensjahr verstorben. Mit ihm verliert unsere Stadt einen langjährigen, engagierten Politiker und Ehrenringträger.

Der gelernte Flugmotoren- und KFZ-Mechaniker war von 1950 bis 1960 in der ELIN Weiz tätig. Da Eggenreich großes Interesse an den sozialen Problemen der Arbeitswelt hatte, stellte er sich dort auch als Betriebsrat zur Verfügung. 1960 wechselte er zur Arbeiterkammer und wurde zum Amtsstellenleiter dieser gesetzlichen Arbeitnehmervertretung in Weiz bestellt. Diese Funktion übte Eggenreich bis zu seiner Pensionierung im Jahr 1989 aus. Stets war er eine wichtige Ansprechperson für die arbeitenden Menschen der Region und deren Probleme.

Von 1965 bis 1990 war Rudolf Eggenreich Mitglied des Gemeinderates der Stadt Weiz und in zahlreichen Ausschüssen und Kommissionen tätig. Von 1979 bis 1990 übte er das Amt des Finanzreferenten aus, es gelang ihm dabei stets, ein ausgeglichenes Budget vorzulegen. Als stets hilfsbereiter, verlässlicher und exakt arbeitender Gemeindefunktionär bewies er sein Talent, gut mit Zahlen umgehen zu können.

Rudolf Eggenreich war Mitglied in vielen Vereinen und Träger zahlreicher Auszeichnungen, 2007 wurde ihm in Würdigung seiner Verdienste um die Stadt Weiz und ihrer Bürgerinnen und Bürger der Ehrenring der Stadt verliehen.

Die Stadt Weiz wird Rudolf Eggenreich stets ein ehrendes Andenken bewahren!