Neue Radservicebox garantiert einen optimalen Service

08.08.2019

Mit dem Ausbau der Radwege und der Radinfrastruktur der Stadt Weiz soll auch der Komfort der Radfahrerinnen und Radfahrer in Weiz erhöht werden.

Die neu errichtete Radservicebox vor dem Rathaus am Hauptplatz bietet einen kostenlosen und schnelle Service für Jedermann – rund um die Uhr.
Dieser Service soll schon bald in der gesamten Innenstadt angeboten werden – so werden bis zum Jahresende weitere Radserviceboxen zur Verfügung stehen.

Wer sich über die Radserviceboxen direkt schlau machen möchte der sollte den „Weizer Radtag“ am 17. September in der Kunsthaus-Passage nicht verpassen. Im Rahmen der europäischen Mobilitätswoche wird die Firma „destiny Fahrradtechnik“ dabei die fachgerechte Benutzung der Werkzeuge erklären. Zudem gibt es abermals die Möglichkeit das eigene Rad nach einem Besuch bei der Radwaschanlage reinigen oder einen Fahrradcheck durchführen zu lassen. Bei den Infoständen kann man sich zudem über „Nachhaltige Mobilität“ informieren.

Inhalt der Radservicebox
•    Reifenheber: Demontage des Felgenmantels
•    Ring|Gabelschlüssel: Abnehmen des Reifens
•    Inbustool (in div. Größen): Befestigen des Brems- bzw. Schaltseils oder zur Adaptierung des Sattels
•    Ölflasche: Schmierung der Fahrradkette
•    Spitzzange: für kleine Schrauben sowie zum Festhalten des Brems-Schaltseils
•    Kreuz-Schraubendreher
•    *Kompressor: Befüllen des Fahrradreifens mit Luft

* Um die Nachtruhe der Anrainer nicht zu stören wird der Kompressor von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr in Betrieb sein. Der Wandtaster befindet sich neben dem Reifenheber und gibt bei einmaliger Betätigung Luft ab (Dauer: ca. 1 Minute (automatische Abschaltung), Druck: max. 4 Bar).