Leihoma/-opa-Ausbildung

27.01.2020

Was braucht die Region, um aktive Teilhabe an der Gesellschaft, Mitsprache und Bewusstseinsbildung zu gewährleisten? Wie kann Gleichberechtigung, Teilhabe und Vernetzung gut funktionieren? Unter diesen Blickwinkeln startet Innova im Mai den Lehrgang „Generationennetzwerk Kinderbetreuung“.

Das Projekt „Generationennetzwerk Kinderbetreuung“ verfolgt das Ziel, die Fähigkeiten und Talente älterer Generationen zu nutzen, den Zusammenhalt zwischen den Generationen zu fördern und so die Lebensqualität in der Region Weiz zu verbessern. Der Verein Innova bietet im Auftrag der Stadtgemeinde Weiz einen kostenlosen Lehrgang zur Leihoma/-opa an und ermöglicht damit im Rahmen des Projektes "Stadt der Generationen" , eine umfangreiche Weiterbildung für eine flexible Kinderbetreuung. Sie werden begleitet und kontinuierlich bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer erarbeiteten Angebote unterstützt.

Zu den Inhalten des Lehrgangs zählen Entwicklungspsychologie und Pädagogik, Kommunikation und Konfliktlösung sowie Erste–Hilfe-Maßnahmen der Unfallverhütung im Rahmen der Kinderbetreuung. Dieses Bildungsangebot wird ab Mai 2020 in Weiz starten und soll speziell Interessierte ab 50 Jahren, die Freude an der Arbeit mit Kindern haben, einen wertschätzenden und respektvollen Umgang als wichtig halten, sowie zeitlich flexibel, verlässlich und verantwortungsvoll sind, ansprechen.

Der Lehrgang läuft von Mai bis September 2020. Die Auswahlgespräche werden März/April 2020 stattfinden.

Infos: Tel. 0677/623 981 86 od. -87.
www.innova.at