Lebensretter geehrt

28.08.2017

Einem besonderen Akt von Zivilcourage hat ein dreijähriger Bub sein Leben zu verdanken. Die beiden diensthabenden Bademeister Manfred Pieta und Christian Ponsold sowie Rotkreuz-Zivildiener Stefan Maurer, der an diesem Tag an der Schirmbar im Weizer Schwimmbad gearbeitet hat, konnten das Kind, das in einem unbeaufsichtigten Moment zu ertrinken drohte, retten und haben in vorbildlicher Weise bis zum Eintreffen der Rettungskräfte die notwendigen lebensrettenden Sofortmaßnahmen durchgeführt.

Nach der Versorgung auf der Kinderklinik im LKH Graz konnte der kleine Bub inzwischen bereits wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden.

Im Namen der Stadt Weiz hat Bgm. Erwin Eggenreich den vorbildlichen Einsatz der drei Lebensretter gewürdigt und ihnen seinen herzlichen Dank ausgesprochen!