4.000. SIEMENS-Transformator ausgeliefert

24.04.2015

Das SIEMENS-Transformatorenwerk Weiz feierte im Rahmen eines Festaktes im Hochspannungslaboratorium in Anwesenheit von Ehrengästen, Kunden sowie zahlreichen Mitarbeitern und ihren Partnern die Auslieferung des 4.000. Leistungstransformators. Das 150 Tonnen schwere Stück wurde für den langjährigen US-Kunden Exelon-ComEd, dem größten Elektrizitätsversorgungsunternehmen im US-Bundesstaat Illinois, entwickelt und gefertigt.

Dr. Stefan Pieper, der Geschäftsleiter des Transformatorenwerkes in Weiz, und Joseph Svachula, der Vertreter von ComEd, betonten die hohe Qualität der in Weiz gefertigten Geräte. In seinen Grußworten unterstrich Regierungskommissär Erwin Eggenreich die Bedeutung, die die erfolgreiche Geschäftsentwicklung des SIEMENS-Werkes für die Stadt Weiz und die gesamte Region und ihre Menschen hat.

Geleitet von der reaktivierten Werkskapelle wurde der Jubiläumstransformator auf der Schiene aus dem Werk ausgeliefert, um per Bahn zum Donauhafen nach Linz transportiert zu werden, wo er die Reise in die USA antreten wird. 

Den Abschluss der Festivitäten bildete ein großes Mitarbeiterfest in der Weizer Stadthalle.