15.000 Euro für WLAN-Ausbau

02.10.2019

Die Stadt Weiz hat neben 35 weiteren steirischen Gemeinden von der Europäischen Kommission einen Gutschein im Wert von € 15.000,- für die Umsetzung von öffentlichen WLAN-Netzwerken erhalten. Die Entscheidung, welche öffentlichen Plätze in Weiz damit ausgestattet werden, wird noch in diesem Jahr fallen und dann im kommenden Jahr umgesetzt werden.

Überreicht wurde der Wifi4EU-Gutschein an die Stadt Weiz am 2. Oktober in der Landstube des Grazer Landhauses. Vzbgm. Mag. Iris Thosold und Projektkoordinator Patrick König, MSc, nahmen den Gutschein aus den Händen von Landtagspräsidentin Gabriele Kolar, Dirk Beckers, dem Direktor der von der EU mit der Umsetzung dieses Förderprogrammes beauftragten Agentur, und LAbg. Barbara Riener entgegen. 

Bereits im Vorfeld wurden heuer € 15.000,- von der Stadt Weiz in den Ausbau des frei zugänglichen öffentlichen WLAN investiert. Damit wurde das Schwimmbad inkl. Skatepark und der Südtiroler Platz ausgestattet.