Erneut fünf "e" für Weiz

21.11.2019

Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Energieeffizienz werden in unserer Stadt großgeschrieben. Das belegen zahlreiche Auszeichnungen in diesen Bereichen. Im Rahmen der diesjährigen Auszeichnungsgala für e5- und Klimabündnisgemeinden im Kunsthaus wurden diese prestigeträchtigen Preise um einen weiteren ergänzt. Nach 2014 wurde unsere Stadt zum zweiten Mal nach 2014 mit der höchstmöglichen Einstufung - den fünf "e" - ausgezeichnet!

Bereits im Vorfeld wurde Weiz anhand eines Öko-Kriterienkataloges von einem externen Auditor geprüft. Bei dieser Bewertung konnte ein hervorragender Umsetzungsgrad von 81,8 % der relevanten Maßnahmen erzielt werden.

Die Stadt Weiz beteiligt sich seit dem Jahr 2006 am e5-Programm für energieeffiziente Gemeinden, das Kommunen bei einer nachhaltigen Klimaschutzarbeit unterstützt. Durch verstärkten Einsatz erneuerbarer Energieträger soll es helfen, Energie und damit Kosten zu sparen. Das Engagement jeder einzelnen Gemeinde ist somit ein wesentlicher Beitrag zum Klimaschutz. In Österreich nehmen 233 Gemeinden und Städte aus sieben Bundesländern am e5-Programm teil. Die Bewertung wird in regelmäßigen Abständen einer Evaluierung unterzogen.

Wie Bgm. Erwin Eggenreich und Umweltreferentin Barbara Kulmer, die Leiterin des Weizer e5-Teams, betonten, bezeugen diese Auszeichnungen den Erfolg und die Anerkennung der Bemühungen der Stadt Weiz, sich den Herausforderungen der Klimakrise zu stellen. Die Teilnahme am e5-Programm sei aber auch Verpflichtung, langfristige Umwelt-, Nachhaltigkeits- und Klimaschutzmaßnahmen zu setzen und diese auch auf ihre Wirksamkeit zu evaluieren.

Zum krönenden Abschluss der Veranstaltung wurde unsere Stadt auch noch für 25-jährige Mitgliedschaft beim Klimabündnis Steiermark ausgezeichnet!