Elisabeth Schrenk feierte 100. Geburtstag

16.07.2015

Sehr viele schon etwas ältere WeizerInnen kennen OSR Elisabeth Schrenk noch von der Schulzeit. War sie doch von 1949 bis 1975 Direktorin der Mädchenvolksschule in Weiz.

Aber nicht als nur Lehrerin, sondern auch als langjährige Turnlehrerin beim Pensionisten-Verband Ortsgruppe Weiz und als Gründerin der Singgruppe wurde sie bekannt. Dementsprechend groß war die Gratulationsschar beim Geburtstagsfest Mitte Juli in der Buschenschank Rauchenberger in Göttelsberg.

Unter ihnen auch der Bürgermeister der Stadt Weiz, Erwin Eggenreich, der in seiner Ansprache die wohl einmalige Persönlichkeit von Elisabeth Schrenk hervorhob und deren Lebensdisziplin und ihren immerwährenden Einsatz für die Allgemeinheit  unterstrich, war sie doch auch über 10 Jahre hinweg Gemeinderätin der Stadt Weiz. Diesen Einsatz und den eisernen Willen bezeichnete er als Geheimnis für die nach wie vor unglaublich geistige und körperliche Fitness der Jubilarin. Bürgermeister Erwin Eggenreich überbrachte im Namen der Stadt aber nicht nur ein Präsent, sondern auch einen musikalischen Gruß, in Form eines Quartettes der ELIN-Stadtkapelle.