Eisenbahnfest 'Weiz am Zug'

10.09.2018

Dem Anlass entsprechend strahlte die Sonne mit den Gästen bei der offiziellen Inbetriebnahme des Personenzugverkehrs bis zur Endhaltestelle "Weiz-Nord" am 10. September um die Wette.

Nachdem Bürgermeister Erwin Eggenreich schon um 7.15 Uhr im vollbesetzten Schülerzug Weizer Energie-Brez´n verteilt hatte, ließen es sich auch zahlreiche Weizerinnen und Weizer nicht nehmen, bei diesem "historischen" Eisenbahnfest dabei zu sein und den Zug mit Musik von Julian Grabmayer, Energie-Brez´n und "Zug-Torte" willkommen zu heißen. Nach der Fahrt bis zur Endhaltestelle "Weiz-Nord", wo die Fahrgäste des Sonderzuges bereits ein Quartett der ELIN Stadtkapelle Weiz erwartete, ging der kurze offizielle Festakt an der Haltestelle "Weiz-Zentrum" über die Bühne.

Verkehrslandesrat Anton Lang, Bürgermeister Erwin Eggenreich und Dir. Mag. Ronald Kiss von den Steiermärkischen Landesbahnen unterstrichen in ihren kurzen Ansprachen die außergewöhnliche Bedeutung dieses Ereignisses, handelt es sich bei dem heute erstmals befahrenen Schienenstück doch um die erste seit langer Zeit neu verlegte Bahnstrecke in der gesamten Steiermark.

Ab sofort können nun Schülerinnen und Schüler fast bis vor das Bundesschulzentrum mit dem Zug fahren, die endgültige Taktung, die häufigere Fahrten bis zur Endhaltestelle anbieten wird, soll mit dem kommenden Winterfahrplan in Kraft treten.

Video zum Nachsehen: Hier klicken