"Eine Strasse, die deinen Namen trägt..."

08.03.2019

Am heurigen Internationalen Weltfrauentag ehrte die Stadt Weiz mit Herta Nest eine ganz besondere Frau. Das nach ihr benannte Straßenstück zwischen dem neuen Kreisverkehr und der Franz-Pichler-Straße wurde feierlich eröffnet.
 
Als Sozial- und Wohnungsstadträtin lag Herta Nest jahrzehntelang vor allem der Ausbau und die Erhaltung des Städtischen Krankenhauses sowie des Städtischen Kindergartens besonders am Herz. Ihr unermüdlicher Einsatz im Interesse der sozial Bedürftigen aller Altersgruppen in unserer Stadt, wurde nicht nur mit dem Ehrenring der Stadt gewürdigt, sie erhielt auch zahlreiche Auszeichnungen und nicht zuletzt das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik.
 
Enthüllt wurde die Gedenktafel von Herta Nests Enkelin Barbara Tiefengraber, die zehn Jahre lang als engagierte Sozialreferentin unserer Stadt in die Fußstapfen ihrer Großmutter getreten ist.
Viele, die Herta Nest und ihr "Markenzeichen", das schwarze Waffenrad, noch persönlich gekannt haben, konnten beim Suppenbuffet Erinnerungen über sie austauschen. Und vielen ist die Melodie des von Kindergartenkindern vorgetragenen Liedes "Eine Straße, die deinen Namen trägt" auch ziemlich bekannt vorgekommen...