Einbahnregelung Europa-Allee

13.03.2018

Durch die in Kürze beginnenden Bauarbeiten für den neuen Gebäudekomplex im Bereich der „Alten Post“ in der Europa-Allee sind Verkehrsbehinderungen in der Innenstadt zu erwarten.

Aus diesem Grund, vor allem aber um die Sicherheit und den Schutz der Schülerinnen und Schüler der Schulen in der Europa-Allee zu gewährleisten, werden ab Montag, dem 19. März 2018 bis auf Weiteres sowohl die Europa-Allee als auch die Radmannsdorfgasse bis zur Kreuzung mit der Schulgasse als Einbahnstraßen geführt.

Die Europa-Allee darf dann nur mehr von der Kapruner Generator Straße aus in Richtung Radmannsdorfgasse befahren werden. Diese Regelung gilt ab Höhe des Parkplatzes Bleykolm, somit kann die Ein- und Ausfahrt aus der Parkgarage beim EuropaCenter in beide Richtungen erfolgen. Von der Schulgasse kommend ist dann nur das Abbiegen nach links erlaubt und auch die Anzahl der Parkplätze entlang der Europa-Allee muss vorübergehend reduziert werden.

Aus Sicherheitsgründen wird auch der Gehsteig vor dem Gebäude der „Alten Post“ gesperrt werden, Fußgänger werden bis auf Weiteres gebeten, den Fuß- und Radweg in der Europa-Allee zu benutzen.

Wir bitten um Verständnis!