Ein JUFA Hotel für Weiz

07.09.2018

Die Stadt Weiz setzt einen nächsten starken Impuls zur nachhaltigen Belebung des Stadtlebens. Hat man Ende Juni einen umfassenden Plan für die Entwicklung der Innenstadt präsentiert, so liegt diesmal der Schwerpunkt auf den Bereichen Tourismus, Jugendbetreuung, Freizeit, Musik, Sport, Indoor-Spielangebote und Wellness im nördlichen Teil der Stadt.

Gemeinsam mit LH-Stv. Mag. Michael Schickhofer und KR Gerhard Wendl, dem Vorstandsvorsitzenden der JUFA Hotels, präsentierte Bgm. Erwin Eggenreich die Pläne für eine großzügige Erweiterung des Unterbringungs- und Freizeitangebotes in Weiz.

JUFA Hotel für Weiz
Im Mittelpunkt dieser Pläne steht die Errichtung des neuen JUFA Hotels Weiz in der Dr.-Karl-Widdmann-Straße am Areal des bisherigen Kolping-Hauses. Hier wird ein weiterer touristischer Leitbetrieb für die gesamte Region entstehen. Die 41 Zimmer mit insgesamt 120 Betten, einem Restaurant mit Buffet, einer Sportlerlounge sowie Räumlichkeiten für Seminare und Workshops werden sicherlich für einen deutlichen Schub bei den Nächtigungszahlen sorgen, zeigte sich Bürgermeister Eggenreich überzeugt. „Vor allem für Schul-, Sport- und Gruppenreisen wird das neue Angebot von großem Interesse sein, aber auch Individualtouristen werden dadurch in unsere attraktive Region mit ihrem umfangreichen Angebot an Natur, Kulinarik und Unterhaltung gelockt werden.“

Selbstverständlich werden im neuen Gebäudekomplex auch weiterhin SchülerInnen in einem eigenen Schülercampus untergebracht sein und dann nach zeitgemäßen pädagogischen Grundsätzen in einem modernen Lernumfeld mit attraktiven Lern- und Aufenthaltsräumlichkeiten betreut werden können. Nach der Sanierung und Adaptierung des derzeitigen Bestandes - die Funktion als Schülerheim wird auch während der Bauphase erhalten bleiben - sollen bereits ab Schuljahresbeginn 2019/20 die neuen Räumlichkeiten des Schülercampus zur Verfügung stehen.

Attraktives Sport- und Wellnessangebot
In Verbindung mit dem JUFA Hotel Weiz entstehen auch neue attraktive Angebote für alle Weizerinnen und Weizer im Sport- und Wellnessbereich. So werden die Weizer Kampfsportler in der neuen Multifunktionshalle eine neue Heimat finden, vier moderne Kegelbahnen werden die Freunde des Kegelsportes begeistern, neue Kabinen den Eishockeyspielern zeitgemäße Umkleidemöglichkeiten bieten. Ein weitläufiger Wellnessbereich mit Sauna und Dampfbad sowie ein Indoor-Kinderspielplatz sind weitere Highlights im neuen Freizeitangebot.
Schließlich werden die derzeitigen Platzprobleme der Musikerinnen und Musiker der Kameradschaftskapelle Weiz mit dem neuen Probenraum der Vergangenheit angehören. Dieser Probensaal wird auch für Gäste des JUFA Hotels Weiz zur Verfügung stehen.

Mobilitätsknoten Weiz-Nord
Alternative Formen von Mobilität sind für die Stadt Weiz seit langem ein wichtiges Thema. Nicht zuletzt durch die Aufnahme des S-Bahnverkehrs bis zur Endhaltestelle „Weiz-Nord“, den Weiterbau der Ortsdurchfahrt sowie durch einen neuen modernen Mobilitätsknotenpunkt, den die Stadt im Rahmen des IWB-Projektes „Neue Impulse für Weiz-Nord-Mitte-Umland“ im nördlichen Bereich von Weiz errichtet, wird intensiv an einer zeitgemäßen Erweiterung des Mobilitätsangebotes gearbeitet.

Dieser moderne Mobilitätsknotenpunkt wird eine Fahrrad- und E-Bike-Verleihstation, versperrbare Fahrradabstellanlagen, E-Car-Abstellplätze mit Ladestation sowie Parkmöglichkeiten für die Tagesbesucher bzw. die Nächtigungsgäste des JUFA Hotels bieten. Mit diesen Maßnahmen soll mittelfristig erreicht werden, dass die Verkehrsbelastung speziell im nördlichen Bereich der Stadt spürbar reduziert wird.

Bereits im Spätherbst 2018 soll der Spatenstich für das neue JUFA Hotel Weiz erfolgen, wenn die Errichtungsarbeiten planmäßig über die Bühne gehen, werden das JUFA Hotel Weiz und die neuen Wellness- und Freizeitanlagen bereits im Frühjahr 2020 den Gästen und allen Weizerinnen und Weizer zur Verfügung stehen.