Auszeichnung technischer Innovationsideen

19.04.2018

In Anwesenheit hochrangiger Ehrengäste wurden am 19. April an der HTBLA Weiz zum insgesamt 19. Mal die besten Abschluss- und Diplomarbeiten von AbsolventInnen mit Prämien der MAGNA-Scholarship for Excellence ausgezeichnet.

Gerald Harzl, Vizepräsident des Bereichs Human Ressources Europe von Magna International, zeigt sich vom hohen Niveau der eingereichten Arbeiten beeindruckt. Bemerkenswerterweise ging der erste Platz bei den HTBLA-Diplomarbeiten nach Juryentscheidung an das Projekt "Akustik Optimierung im AKL-Bereich" der drei junge Damen Lisa Ferstl, Bianca Wiederkum und Valentina Graf. Herzliche Gratulation!